Augenvitamine verbessern die Funktion von Auge und Gehirn!

Bildschirmarbeit belastet unsere Augen sehr stark.
Das oft stundenlange Starren auf den Monitor reduziert den Lidschlag. Das Auge wird dadurch weniger befeuchtet und die Tränenflüssigkeit trocknet aus. Augentropfen benetzen die Augen und verhindern, dass sie während der anstrengenden Bildschirmarbeit weiter austrocknen. Doch "künstliche Tränen" lösen das Problem nicht.

Hier bieten sich Sehtraining an - sowie individuelle Augenvitamine.
Coenzym Q10 sorgt für die Energiegewinnung in den Brennhöfen der Zelle, den sog. Mitochondrien; die Aminosäure Arginin, die Stickstoffmonoxyd (NO) abspaltet, hält die Gefäße weit und Antioxidantien schützen das NO vor dem Oxidieren durch sog. "Freie Radikale".

Unsere Augen werden von zwei Seiten stark belastet.
Zum einen durch den Stoffwechsel: Das Auge ist das am stärksten durchblutete Organ des Körpers. Zum anderen durch das Licht: Das Licht belastet gleichzeitig die Zellen der Linse und auch die Makula (Stelle des schärfsten Sehens).

Die richtige Kombination von Augenvitaminen bietet u. a. auch Schutz bei Glaukom (Grüner Star), Katarakt (Grauer Star) und AMD (Altersbedingter Makuladegeneration) etc.

Personen, die häufig am Bildschirm arbeiten, berichten nach der Einnahme von Augenvitaminen über eine erhöhte Stress-Toleranz und Leistungssteigerung.